arnold_ostermorde_cover_150dpi_rgb

Cover-Download für Presse und Blogger*innen hier

Martina Arnold (Hrsg.)
Ostermorde 1

Sonne lacht, Vögel zwitschern und Schoko-Hasen verstecken bunte Eier in grünen Nestern: So sieht es aus, das perfekte Osterfest. Nicht für Krimiautorinnen und -autoren. Sie nehmen all die schönen Osterbräuche und zerpflücken sie genüsslich. Da wird betrogen, gelogen, gemordet und gestohlen. Osterhasen sind mal Opfer und mal Täter. Wer sein Leben liebt, kommt Osterfeuern besser nicht zu nahe. Ostereier werden zur Tatwaffe und das nicht nur, weil sie – betonhart gekocht – extrem schwer verdaulich sind. Und sogar die Frau des großen Reformators muss erleben, dass vor der Auferstehung erstmal der Tod kommt. Historisch, kulinarisch, witzig skurril und blutig dramatisch: Diese 13 Ostergeschichten zerstören das Idyllische am Hasenfest. Garantiert.

Anthologie

Kartoniertes Buch

1. Auflage 2018, 210 Seiten

Preis Buch € 13,00 [D]

ISBN 978-3-94673-419-2

Passende Buchempfehlungen

sturm_weihnachtsmorde_1_cover_150dpi_rgb

Andreas M. Sturm (Hrsg.)

Weihnachtsmorde 1

Zum Buch

sturm_weihnachtsmorde_2_cover_150dpi_rgb_neu

Andreas M. Sturm (Hrsg.)

Weihnachtsmorde 2

Zum Buch

hochstein_stammtischmorde_cover_150dpi_rgb

Hartwig Hochstein (Hrsg.)

Stammtischmorde. Das Finale

Zum Buch