matthias_ramtke_edition_krimi_300x300

© Matthias Ramtke

Matthias Ramtke

aus Hohenstein-Ernstthal

Geboren 1990 in Lichtenstein in Sachsen verbrachte Matthias Ramtke seine Kindheit auf dem Dorf, wo er sich hauptsächlich als Astgewehrcowboy, mit Kaugummis zu bezahlender Straßenmusikant oder Katzenflüsterer einen Namen machte. Nach dem Abitur packte er sein Hab und Gut und zog in das nur fünf Kilometer von seinem Heimatort entfernte Hohenstein-Ernstthal. Hauptberuflich Erzieher, nebenberuflich Koch, Faxenmacher, Maler, Balkongärtner und Träumer. Er schreibt und liest vornehmlich Fantasy, Horror und Science-Fiction. Seine Geschichten – allen voran jene um den raubeinigen Krieger Viper von Vernaisse – erscheinen regelmäßig in Anthologien.

Anthologiebeiträge von Matthias Ramtke

sturm_maerchemorde_cover_150dpi_rgb

Andreas M. Sturm (Hrsg.)

Märchenmorde

Zum Buch

sturm_sachsenmorde_3_cover_150dpi_rgb

Andreas M. Sturm (Hrsg.)

Sachsenmorde 3

Zum Buch