flieger_man_stirbt_nicht_lautlos_in_tokyo_cover_150dpi_rgb

Cover-Download für Presse und Blogger*innen hier

Jan Flieger
Man stirbt nicht lautlos in Tokyo

Ein ehemaliger Angehöriger der GSG 9 fliegt nach Tokyo, um seine dort verschollene Tochter Ronja aufzuspüren. Doch er muss erkennen, dass er nicht sie, sondern ihre Mörder aus den Reihen der japanischen Mafia suchen muss. So beginnt er im endlosen Spinnennetz der namenlosen Gassen Tokyos seine tödliche Jagd. Und doch findet er auch die letzte Liebe seines Lebens in der geheimnisvollen Japanerin Nanako.

So wird Tokyo der Himmel für ihn und die Hölle. Und er liebt und er tötet in einem den Leser faszinierenden Strudel aus Gewalt und Leidenschaft, einem Strudel, dessen unfassbares Geheimnis sich erst am Ende des Thrillers auf dem gewaltigen Friedhof Aoyama, inmitten all der steinernen Grabanlagen, erschließt.

Japan-Thriller

Englische Broschur

1. Auflage 2016, 220 Seiten

Preis € Buch 12,00 [D]

ISBN 978-3-946734-03-1

eBook epub

ISBN 978-3-942829-78-6

Preis eBook € 9,99 [D]

Über den Autor

Jan Flieger wurde 1941 in Berlin geboren. Der Diplom-Wirtschaftsingenieur schreibt Krimis, Thriller, schwarzhumorige Geschichten und Kinderbücher und ist Theodor-Körner-Preisträger…

Passende Buchempfehlungen

flieger_auf_den_schwingen_der_hoelle_cover_150dpi_rgb

Jan Flieger

Auf den Schwingen der Hölle

Zum Buch

witte_herrenhaus_cover_150dpi_rgb

Gisela Witte

Herrenhaus. Und vergib uns unsere Schuld

Zum Buch

kreisler_drogenhanse_cover_150dpi_rgb

Frank Kreisler

Drogenhanse. Trotzdenburg und der Weg des Schnees

Zum Buch