horst_bosetzky_edition_krimi_300x300

©Horst Bosetzky

www.horstbosetzky.de

Horst Bosetzky

aus Berlin

-ky (Dr. Horst Bosetzky), geboren in Berlin. Em. Prof. für Soziologie. Mitbegründer des ›Neuen deutschen Kriminalromans‹ und ›Erfinder‹ des ›Sozio-Krimis‹. Seit 1971 an die 60 (z.T. verfilmte) Kriminalromane und eine 12 Bände umfassende Familiensaga um ›Brennholz für Kartoffelschalen‹. 1980 Preis für den besten deutschsprachigen Kriminalroman, 1988 Prix Mystère de la Critique für den besten ausländischen Kriminalroman in französischer Sprache, 1992 Ehren-Glauser des SYNDIKATS für das Gesamtwerk und die Verdienste um den deutschsprachigen Kriminalroman. 2005 Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland. 1991-2001 Sprecher des SYNDIKATS, 2000-2014 Berliner VS-Vorsitzender. Neueste Veröffentlichungen: ›-ky´s literarische Trostpflaster‹ (2015), ›Eingebunkert‹ und ›Mit Genuss in Taxe, Bahn und Bus‹ (2016).

Anthologiebeitrag von Horst Bosetky

arnold_ostermorde_cover_150dpi_rgb

Andreas M. Sturm (Hrsg.)

Ostermorde 1

Zum Buch