edition krimi

Datenschutz

Datenschutzerklärung www.edition-krimi.de 

Datenschutzerklärung 

Der Verlag edition krimi ist ein Imprint der Bedey Media GmbH, Hermannstal 119k in

D – 22119 Hamburg. Im Folgenden informieren wir Sie darüber, welche

personenbezogenen Daten wir über diese Webseite zu welchem Zweck und auf

welcher Rechtsgrundlage verarbeiten.  

Was sind personenbezogene Daten?

Mitpersonenbezogenen Daten sind alle Informationen gemeint, die sich auf eine

natürliche identifizierte oder identifizierbare Person beziehen (Art. 4 Nr. 1

DSGVO). Dazu gehören beispielsweise Daten wie Ihre E-Mail-Adresse, Ihre

Postanschrift, Ihre Telefonnummer und Bankverbindung.   

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten 

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler

Datenschutzgesetze der EU-Mitgliedsstaaten sowie sonstiger

datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die: 

edition krimi

Imprint Bedey Media GmbH

Hermannstal 119k

22119 Hamburg

Deutschland

Telefon: +49-(0)-40–655 99 20

Telefax: +49-(0)-40–655 99 222

E-Mail: info@bedey-media.de 

(im Folgenden „wir“ oder „Bedey Media“ genannt)  

Kontaktdaten Datenschutzbeauftragte 

Unsere Datenschutzbeauftragte erreichen Sie per Post an: 

Bedey Media GmbH

Datenschutzbeauftragter

Hermannstal 119k

22119 Hamburg

Deutschland

 

Erreichbarkeit per E-Mail und Telefon:

datenschutz@bedey-media.de

Telefon: +49-(0)-40–655 99 20    

Begriffe/Abkürzungen

Nachfolgend werden folgende Begriffe/Worte in abgekürzter Form verwendet:Artikel wird

auf Art. gekürzt. Absatz wird auf Abs. gekürzt. Buchstabe wird auf lit.

gekürzt.Beispiel: Art. 6 Abs. 1 lit. c bezeichnet dann Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c eines

Gesetzestexts. Datenschutzgrundverordnung wird auf DSGVO gekürzt.   

Hosting

Für das Hosting unserer Webseite, Back-Up Leistungen und Speicherplatz nutzen wir

folgenden Hosting-Dienstleister: 

STRATO AG (im Folgenden STRATO genannt)

Pascalstraße 10

10587 Berlin

Telefon +49-(0)30 – 300 146 0 

Im Rahmen einer Verarbeitung in unserem Auftrag erbringt die STRATO AG für diese Webseite

die Dienste zum Hosting, Back-up, Sicherheit, Rechenkapazität und zur Darstellung der Webseite.

 

Die Datenschutzerklärung der STRATO AG finden Sie hier:

Datenschutzerklärung STRATO AG ( https://www.strato.de/datenschutz/

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung

unserer Webseite auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten

und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1

lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO.     

Zu welchem Zweck verarbeiten wir personenbezogene Daten? Auf welcher Rechtsgrundlage beruht dies

und wie lange speichern wir diese Daten? 

Sofern nicht anders angegeben, gelten für alle Verarbeitungen von personenbezogenen Daten

die folgenden Rechtsgrundlagen: 

Wenn uns für die Verarbeitung personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen

Person vorliegt bzw. wir diese einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a der EU-Datenschutzgrundverordnung

(DSGVO) als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. 

Wenn zur Erfüllung eines Vertrags die Verarbeitung personenbezogene Daten notwendig ist

und die betroffene Person Vertragspartei ist, gilt Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage.

Dies findet auch bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten Anwendung, bei denen

die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. 

Wenn eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen

Verpflichtung erforderlich ist, die wir erfüllen müssen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO Rechtsgrundlage. 

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens

oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen

das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Wir speichern die personenbezogenen Daten der betroffenen Person, solange der jeweilige Zweck

andauert bzw. solange, wie es die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten vorschreiben.   

Welche Zugriffsdaten werden erhoben, wenn Sie unsere Webseite besuchen? 

Server-Logfiles und Zugriffsdaten

STRATO erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit.

f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst

befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der

abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene

Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das

Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), Art des

Endgerätes, IP-Adresse und der anfragende Provider. 

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder

Betrugshandlungen) oder um Fehler zu beheben für eine kurze Dauer gespeichert

und anschließend anonymisiert oder gelöscht, wenn diese nicht mehr benötigt

werden. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist,

sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung

ausgenommen.   

Cookies

Auf unserer Webseite verwenden wir Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem

Endgerät von Ihrem Browser gespeichert werden, wenn Sie eine Webseite besuchen.

Cookies können keinen Virus auf Ihrem Computer hinterlassen oder Ihre

E-Mail-Adresse auslesen. Jeder Cookie ist eindeutig für Ihren Browser und

Endgerät; die Funktionalität zur Speicherung von Cookies ist bereits

standardmäßig im Browser integriert. Rechtsgrundlage für diese Cookies ist

unser berechtigtes Interesse am Erhalt unseres Geschäftszwecks gemäß Art. 6

Abs. 1 lit. f DSGVO. 

Die genaue Speicherdauer eines Cookies können Sie dem jeweiligen Cookie entnehmen, indem

Sie den Cookie in Ihrem Browser anzeigen lassen. Sie können Ihren Browser so

einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln

über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle

oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die

Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein. 

Die meisten Web-Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können verhindern, dass auf

Ihrem Computer oder Mobiltelefon Cookies gespeichert werden, indem Sie Ihren

Browser so einstellen, dass er keine Cookies akzeptiert. Die genauen

Anweisungen, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern, finden Sie im Bereich

„Hilfe” Ihres Browsers. Sie können auch jederzeit die Cookies löschen, die

bereits auf Ihrem Endgerät gespeichert sind. Hilfreiche Informationen hierzu

finden Sie auch auf der Infoseite www.allaboutcookies.org

Wenn Sie sich dafür entscheiden generell keine Cookies zu akzeptieren, können Sie unsere

Website selbstverständlich trotzdem besuchen. Es kann jedoch passieren, dass

Sie dadurch nicht alle Funktionen und Services nutzen können. 

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing

eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die

US-amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite www.youronlinechoices.com/ erklärt werden.     

Google Fonts

Wir binden die Schriftarten (“Google Fonts”) des Anbieters Google Ireland Limited, Gordon

House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, ein. 

Datenschutzerklärung Google: https://policies.google.com/privacy 

Hier können Sie Ihre Datenschutzeinstellungen Google betreffend vornehmen: https://policies.google.com/privacy#infochoices    

Onlinepräsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um

mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und sie

dort über unsere Leistungen informieren zu können. 

Auf unserer Webseite verlinken wir auf die von uns genutzten Social Media-Plattformen. Beim

Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen

und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber, die selbst

Verantwortliche in Bezug auf die Verarbeitung personenbezogener Daten sind. 

Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die

Daten der Nutzer, sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und

Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen

oder uns Nachrichten zusenden. Rechtsgrundlage hierfür sind unsere berechtigten

Interessen zur Verfolgung unseres Geschäftszwecks gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f.

DSGVO   

Verlinkungen auf Partnerseiten

Zur Verfolgung unseres Geschäftszwecks und unserer berechtigten Interessen gemäß

Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO befinden sich auf unseren Seiten Verlinkungen zu

unseren Online-Partnern. Hierbei handelt es sich um Verlinkungen, mit denen

Nutzer durch Anklicken des Links auf die Webseite des jeweiligen Partners

gelangen. Es werden hier keine personenbezogenen Daten verarbeitet oder

weitergeleitet. Für die Inhalte ihrer Seiten sind allein die Partner

verantwortlich.      

Geschäftsbezogene Verarbeitung

Im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit verarbeiten wir von unseren Kunden Vertragsdaten (z.B.

Vertragsgegenstand, Kundenkategorie), Kontaktdaten (z.B. Anschrift, Telefon,

E-Mail) und Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindung, Zahlungshistorie) 

Wir löschen die Daten nach Ablauf gesetzlicher Gewährleistungs- und vergleichbarer

Pflichten. Die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre

überprüft; im Fall der gesetzlichen Archivierungspflichten erfolgt die Löschung

nach deren Ablauf (6 J, gem. § 257 Abs. 1 HGB, 10 J, gem. § 147 Abs. 1 AO).    

Kontaktaufnahme

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Post, Fax, E-Mail oder Telefon) werden die

Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung

gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO verarbeitet. Die Angaben der Nutzer können in

einem Customer-Relationship-Management System (CRM System) oder vergleichbarer

Anfragenorganisation gespeichert werden. 

Wir löschen die Anfragen, sofern diese nicht mehr erforderlich sind. Wir überprüfen die

Erforderlichkeit alle zwei Jahre; Ferner gelten die gesetzlichen Archivierungspflichten.   

Löschung von Daten

Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei

uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht

mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind,

wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. 

Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden

müssen.   

Empfänger/Kategorien von Empfängern personenbezogener Daten 

Bestellung von unseren Büchern

Wir verarbeiten nur Daten, die zur Begründung und Erfüllung unserer vertraglichen

Leistungen erforderlich sind. Eine Offenlegung an Externe erfolgt nur, wenn sie

im Rahmen eines Auftrags oder einer Bestellung erforderlich ist. Rechtsgrundlage hierfür ist die Erfüllung

eines Vertrags gemäß gilt Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. 

Bei einer Bestellung eines Titels leiten wir Ihre Daten zur Ausführung Ihrer Bestellung

an unsere Verlagsauslieferung weiter:  

PROLit Verlagsauslieferung GmbH 

PROLIT Verlagsauslieferung GmbH

Siemensstraße 16

35463 Fernwald-Annerod

Tel.:0641 – 943 93-0

Fax: 0641 – 943 93-93

service@prolit.de

www.prolit.de 

Datenschutzerklärung PROLit Verlagsauslieferung GmbH (https://www.prolit.de/cgi-bin/prolit_va_web.exe/show?page=prolit_va_texte.html&text_id=40&session_id=DEEF7524-1016-4160-8113-839B118EC3AB) 

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erfolgt hier auf der Rechtsgrundlage

zur Erfüllung eines Vertrags gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO in Verbindung mit Art. 28 DSGVO.   

Betroffenenrechte 

Widerruf der Verarbeitung aufgrund einer Einwilligung

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit

gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund

einer von Ihnen erteilten Einwilligung beruhen, (gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. e

oder lit. f DSGVO) Widerspruch einzulegen. Ein Widerruf ist nicht möglich, wenn 

  • die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im

öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die

dem Verantwortlichen übertragen wurde; 

  • die Verarbeitung zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen oder

eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte

und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten

erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen

Person um ein Kind handelt. 

Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine

formlose Mitteilung per E-Mail oder per Post/Fax an uns. Die Rechtmäßigkeit der

bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.   

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde Gemäß Art. 77 DSGVO haben Sie das Recht,

sich bei der für Sie zuständigen Aufsichtsbehörde zu beschweren. 

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei

Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf ggf.

erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung

wenden Sie sich bitte an: 

Bedey Media GmbH

Datenschutzbeauftragte

Hermannstal 119k

22119 Hamburg

Telefon +49-(0)40–655 99 20

datenschutz@bedey-media.de   

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines

Vertrags verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen,

maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte

Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies

nur, soweit es technisch machbar ist.  

Recht auf Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen

Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und

ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu

sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich

jederzeit über die o.g. Kontaktdaten an uns wenden. Sollten wir berechtigte

Zweifel an Ihrer Identität haben, können wir ggf. einen Identitätsnachweis zum

Zwecke der Auskunftserteilung verlangen.  

Ausnahmen von Löschung

Das Recht auf Löschung von personenbezogenen Daten besteht nicht, soweit die Verarbeitung

personenbezogener Daten erforderlich ist 

• zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;

• zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht

der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt,

erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse

liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen

übertragen wurde;

• aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit

gemäß Artikel 9 Absatz 2 Buchstaben h und i sowie Artikel 9 Absatz 3 DSGVO;

• für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder

historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gemäß Artikel 89 DSGVO;

• falls das Recht auf Löschung voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser

Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder

• zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.   

Aktualität dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand April 2019.