bernd_merbitz_edition_krimi_300x300

© ama medien

Bernd Merbitz

aus Leipzig/Grimma

Bernd Merbitz, Jahrgang 1956, wurde in Zumroda (Thüringen) geboren. Er absolvierte von 1984 bis 1986 ein Studium an der Hochschule der Deutschen Volkspolizei Berlin mit Abschluss als Diplom-Staatswissenschaftler. Seit 2012 ist er Polizeipräsident in Leipzig. Zuvor war er Landespolizeipräsident in Sachsen. 2009 wurde er für sein Engagement gegen Extremismus und Fremdenfeindlichkeit vom Zentralrat der Juden mit dem Paul-Spiegel-Preis für Zivilcourage ausgezeichnet. Die Kriminalgeschichte ›Spurlos verschwunden‹ in der Anthologie ›Stammtischmorde‹, die auf einem wahren Fall beruht, ist Merbitz’ erste literarische Veröffentlichung.

Anthologiebeitrag von Bernd Merbitz

hochstein_stammtischmorde_cover_150dpi_rgb

Andreas M. Sturm (Hrsg.)

Weihnachtsmorde 1

Zum Buch